Warning: Undefined array key "class" in /home/pacs/ecg00/users/website/web_marketing/wp-content/plugins/add-post-thumbnail-shortcode/post_thumbnail_shortcode.php on line 20

Breakfast in Green – Straße ohne Autos, unvorstellbar?

Wer sagt eigentlich, dass Straßen nur Autos vorbehalten sind?

Bestehende Verhältnisse lassen sich ändern – dies zeigten am 22. April etwa 1000 Menschen beim „Breakfast in Green“ in der Langen Reihe.

Im Rahmen des bundesweiten Aktionstages der Mobilitätswende, veranstaltet vom BUND, ADFC und den Parents for Future ließen sich die Teilnehmenden ihr Frühstück bei bestem Wetter schmecken. Zu diesem Zweck war die Straße in St. Georg auf einer Länge von ca. 300 m abgesperrt und kurzerhand autofreie Zone.

Auch wir von der GWÖ Hamburg waren mittendrin, gut erkennbar an unseren neuen Westen und an unserer Beachflag!

Gemeinsam mit uns genossen Menschen aller Altersgruppen (auch viele junge Familien waren dabei) dieses außergewöhnliche Ereignis ohne Abgase und Autolärm.

Am Stand von Greenpeace wurde anhand von Vergleichsbildern anschaulich gemacht, welche (teilweise) positiven städtischen Veränderungen
es bereits in Deutschland und Europa gibt.
Beispiel Düsseldorf:

Um unsere Städte gegen die Erderhitzung zu wappnen sowie lebenswerter und gesünder für die Bevölkerung zu gestalten, braucht es jedoch noch weitaus mehr Anstrengungen. Denn im Verkehrssektor wurde bislang im Kampf gegen die Klimakrise viel zu wenig unternommen.

Wie es funktionieren kann, zeigt Barcelona mit dem dortigen Stadtentwicklungsprojekt der Superblocks. Dabei werden mehrere Häuserblocks zu einem Superblock (der erste entstand 2017) gebündelt. In einem solchen Block haben Radfahrer und Fußgänger*innen Vorrang vor Autos.
Die Straßen werden durch Blumenkübel und Pflanzung von Bäumen verschönert.

An die Hamburger Regierung – bitte unbedingt sofort nachahmen!

Mehr Informationen zu diesem Projekt finden Interessierte hier: https://www.barcelona.de/de/barcelona-superblocks.html

Aber nun zu unseren Aktivitäten – nein, wir haben nicht nur gefrühstückt. 🙂

Meike repräsentierte uns einmal mehr hervorragend in ihrer gewohnt souveränen Art in einem Redebeitrag auf der Bühne. Hier ist das Video zu sehen:

Einige unter uns verteilten Flyer unter den Teilnehmenden.
Dabei ergaben sich teils interessante Gespräche – wir hoffen natürlich, dass dadurch der eine oder die andere auf unsere Regionalgruppe aufmerksam geworden ist.

Mitmacher*innen, Unterstützer*innen, etc. sind ja bei uns immer willkommen!

Bericht und Fotos:
Michael Kreutzmann, GWÖ Hamburg