Selbstverständnis

Die Arbeitsgruppe (AG) „Kirchen und kirchliche Organisationen“ wurde von kirchennahen GWÖ-Aktiven unterschiedlicher Konfessionen im März 2018 als bundesweite AG zur Förderung der Ideen der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) im kirchlichen Bereich gegründet. Sie besteht aus über 60 deutschsprachigen Mitgliedern aus Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz.

Die AG tagt im Herbst an einem und im Frühjahr an zwei Tagen.

Seit Juni 2021 ist die AG Bestandteil des neu gegründeten Akteur*innenkreises Glaubensgemeinschaften der die Aktivitäten der GWÖ in den verschiedenen Religionen koordiniert.

Aufgaben

  • Förderung der Begegnung zwischen Gemeinwohl-Ökonomie-Bewegung und den christlichen Kirchen
  • Austausch über kirchliche Institutionen, die eine GWÖ-Bilanz erstellt haben oder planen
  • Erstellung von Infomaterialien für Gemeinden u. kirchliche Einrichtungen
  • Beteiligung an wichtigen kirchlichen Veranstaltungen, z.B. Kirchentag
  • Unterstützung anderer GWÖ-Gruppen durch Beratung und Materialien für den Kontakt mit kirchlichen Organisationen.
  • Zusammenarbeit und bedarfsweiser Austausch mit zu gründenden AG`s weiterer Glaubensgemeinschaften und dem Akteur*innenkreis

Unsere Aktiven

Oliver Koch
Oliver Koch
Text von Olli
Bendix Balke
Bendix Balke
Text von Bendix
Kirsten Hüttner
Text von Kirsten

Kontakt | Mitmachen

Sie möchten Ihre Ideen, Ihre Kompetenzen und Ihre Begeisterung im AK Glaubensgemeinschaft einbringen?

Werden Sie Teil unserer motivierenden und wertschätzenden Gemeinschaft. Beteiligen Sie sich an unserem Erfahrungsaustausch.

Wir freuen uns auf Sie: religion@ecogood.org